Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier:

Bereichsnavigation

 

Noch Fragen?

Im Fachschaftsbüro helfen wir zu den Sprechzeiten gerne weiter.

 

Oder schreib uns ne Mail (fschemie at fsmail.chemie.uni-dortmund.de)

 

 

Hauptinhalt

Bücherliste

Neues Futter für den Bücherwurm

Allgemeines:

Im Folgenden findest Du eine Auflistung der speziell für die ersten beiden Semester wichtigen oder zumindest hilfreichen Bücher. Diese Liste stellt größtenteils eine Auslese aus den Lehrbuchempfehlungen der jeweiligen Professoren dar.

Allerdings ist es absolut nicht empfehlenswert, gleich loszulaufen und jedes der hier aufgeführten Bücher ungesehen zu kaufen. Sehr viele der aufgeführten Bücher sind schlicht teuer. Deshalb ist es äußerst sinnvoll sich die Bücher zunächst mal aus der gut sortierten Bibliothek auszuleihen. Es wäre sicherlich mehr als ärgerlich, 80 Euro für ein Buch ausgegeben zu haben, mit dessen Stil Du dann nicht zurechtkommst und es deshalb nicht anfasst.

Teilweise empfehlen die Dozenten auch nur bestimmte Kapitel eines Buches. Hier lohnt es sich dann eher, diese zu kopieren.

 

Kauf vs. Ausleihe:

Die Ausleihe von Büchern ist an der TU Dortmund regulär nur in der Zentralbibliothek möglich. Die Ausleihfrist beträgt dabei vier Wochen. Sie kann zweimal um je weitere vier Wochen, jedoch unter Vorbehalt, verlängert werden.

Sollten alle Exemplare eines Buches entliehen sein, gibt es zwei wichtige Möglichkeiten die nötige Information trotzdem zu erhalten.

Zum Einen kann über die Katalogsuche ein Buch vorgemerkt werden. Dies hat zur Folge, das eventuelle Verlängerungen widerrufen werden und das Buch binnen 5 Tagen zurückgebracht werden muss.

Die zweite wichtige Möglichkeit ist die Handbibliothek. Diese hat für die Chemie die Nummer 17 und ist im 2. OG der Bibliothek zu finden. Hier gibt es weitere, nicht ausleihbare, Exemplare der wichtigsten Bücher. Dieser Präsenzbestand ist optimal, wenn Du nur mal eben was nachschlagen willst, oder im Zweifel einige wenige Kopien das bestehende Problem genauso gut lösen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Bereichsbibliothek zu nutzen. Diese befindet sich direkt im Chemiegebäude. Die hier befindlichen Bücher sollten nach Möglichkeit nicht ausgeliehen werden, es besteht aber im akuten Bedarfsfall die Möglichkeit der Kurzleihe für einen Tag bzw. ein Wochenende.

Bevor Du ein Buch kaufst solltest Du es unbedingt erst einmal ausleihen und etwas damit arbeiten. Dadurch lässt sich schnell klären, wie gut Du mit dem Stil des jeweiligen Autors zurechtkommst. Es hat keinen Zweck, viel Geld (oft über 70 Euro) für ein Buch auszugeben, dass Dir nicht hilft und das Du deshalb nicht nutzt.

Eine Möglichkeit, Geld zu sparen besteht im Kauf älterer Auflagen bzw. gebrauchter Bücher. Diese sind häufig an den schwarzen Brettern ausgehängt, ansonsten auch oft über das Internet zu beziehen (Ebay / Amazon etc.). Hierbei ist es aber unerlässlich, vorher zu überprüfen, welche Änderungen sich zwischen der alten und neuen Auflage ergeben haben.

Die letzte wichtige Möglichkeit zum Sparen besteht im Kauf englischer Fachliteratur. Diese ist meist deutlich günstiger als die jeweilige deutsche Übersetzung. Die Gründe hierfür liegen in der höheren Auflage und vor allem im Wegfall der Buchpreisbindung, der Deutsche Bücher unterliegen. Der Kauf deutscher Literatur im Ausland ist nicht empfehlenswert.

Was allgemein für den Kauf von Fachbüchern spricht ist die Qualität des Inhalts. Die Bücher sind in aller Regel didaktisch gut aufbereitet. Daher sind sie sehr gut zur Ergänzung des Vorlesungsinhalts geeignet, vor allem aber zur Festigung des Gelernten. Gute Literatur kann eben auch eine große Lernhilfe sein, und 70 Euro für ein gutes Buch sind billig gegenüber den Gebühren für ein wiederholtes Semester.

Bücher, egal ob gekauft oder geliehen, sind für das Studium einer Naturwissenschaft unumgänglich!